Maitri Yogawerkstatt

Maitri ist eines der vier Bhavanas, der Grundtugenden, die der Yogaweise Patanjali in seinem Yogasutra beschrieben hat.
Maitri bedeutet Freundlichkeit, Mitgefühl, Wohlwollen und Liebe sich selbst und anderen gegenüber. 
In meinem Unterricht ist es mir wichtig, dass du Maitri auch dir selbst schenkst. Es geht nicht darum, in möglichst herausfordernde Asanas (Yogapositionen) zu kommen. Vielmehr nimmst du dir Zeit für deinen Körper und deinen Geist. Dabei beachtest du die Signale deines Körpers und deine individuellen anatomischen Gegebenheiten. Du forderst dich, aber überforderst dich nicht. Mit der Zeit wirst du bemerken, dass sich die Grenzen deines Körpers hier und da verschieben.
Möglicherweise bringst du auch das ein oder andere Thema mit, wie etwa Verspannungen oder Alltagsstress. In der Maitri Yogawerkstatt kannst Du daran arbeiten.
Ich unterrichte nach der von Dr. Ronald Steiner entwickelten 
AYI® Methode. Dabei wird individuell angepasster Ashtanga Yoga mit yogatherapeutischen Elementen kombiniert, um ganzheitlich in Balance zu kommen. 


Wenn du mehr erfahren möchtest, nutze das Kontaktformular 
oder schreibe mir eine E-Mail: [email protected]